Nachhaltigkeitsbericht 2020
Menü

←Gesellschaft

2. Mitarbeiter*innen nachhaltig beschäftigen und fördern

Erfolgreich heute und in Zukunft

Vor allem auch dank unserer knapp 400 Mitarbeiter*innen können wir auf über 20 Jahre erfolgreiche Arbeit als Abwasserunternehmen für Bremen und die Region zurückschauen. Mit Fachkompetenz, Verantwortungsbewusstsein und viel Engagement nehmen sie die täglichen Aufgaben wahr.

Und hanseWasser als Arbeitgeber möchte sicherstellen, dass sie die notwendigen Rahmenbedingungen hierfür vorfinden. Uns ist bewusst, dass Flexibilität vor allem auch im privaten Umfeld wichtig ist! Für unsere Mitarbeiter*innen ist es deshalb unkompliziert möglich, die Arbeitsbedingungen an die Veränderungen der eigenen Lebensumstände anzupassen z. B. durch Gleitzeit- und Teilzeitregelungen. Dies betrifft die Familienplanung ebenso wie die Pflege von Angehörigen.

Wir sind AUSGEZEICHNET FAMILIENFREUNDLICH!

Mit verschiedenen Maßnahmen gestalten wir ein Arbeitsumfeld, das unseren Mitarbeiter*innen eine Balance zwischen Erwerbs- und Privatleben in jeder Lebenslage ermöglicht. Für dieses Engagement haben wir bereits dreimal das Siegel „AUSGEZEICHNET FAMILIENFREUNDLICH“ des Bremer Vereins Impulsgeber Zukunft e. V. erhalten.

Zu unserer gesellschaftlichen und insbesondere auch regionalen Verantwortung gehört für uns, junge Menschen zu fördern. Wir bilden in fünf Ausbildungsberufen und einem dualen Studiengang des Bauingenieurwesens aus. Die Nachwuchssicherung und –förderung ist für uns, gerade vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels, enorm wichtig. Zur Betreuung der Auszubildenden wurden intern insgesamt 25 Ausbildungsbeauftrage in verschiedenen Fachbereichen benannt, die den jungen Kolleg*innen fachlich und menschlich beim Start in das Berufsleben zur Seite stehen. Außerdem fördern wir ganz aktiv die Zusammenarbeit unter den Auszubildenden durch verschiedene Maßnahmen. So nehmen sie gemeinsam an Schulprojekten teil oder setzen interne Azubi-Projekte um. Für Berufseinsteiger*innen nach dem Studium bietet hanseWasser ein Traineeprogramm an. Hier liegen die Schwerpunkte in den Bereichen Umwelttechnik, Bauingenieurwesen sowie Wirtschaftsingenieurwesen. Im Rahmen des Programms übernehmen die Trainees nach einer Einarbeitungsphase konkrete Projekte und nehmen an Fachvorträgen und Messen teil.

Wir leben einen offenen und kollegialen Austausch über alle Hierarchieebenen hinweg. Für uns ist es wichtig, dass sich unsere Mitarbeiter*innen in ihrem Arbeitsumfeld wohlfühlen. Deshalb sind uns Gesundheitsmaßnahmen wichtig. Wir setzen auf gesundes Essen in unserer Kantine, inklusive einem monatlichen Veggie-Day der gleichzeitig auch noch gut fürs Klima ist, und ein breites Angebot im Betriebssport – von Fahrradtouren, über Bouldern bis hin zu Firmenfitness.

Ebenso wichtig ist uns das Thema Arbeitssicherheit und ein respektvoller Umgang miteinander. Und sollte es einmal in anderen Lebenslagen nicht so rund laufen, bieten wir die Möglichkeit, das Angebot einer Sozialberatung wahrzunehmen.

Und damit die Zusammenarbeit auf langfristigen Beinen steht, fördern wir jede*n Einzelne*n ganz individuell und bedarfsgerecht durch interne und externe Fortbildungen. Zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung genauso wie für den Wiedereinstieg nach längerer Krankheit oder den Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit im Alter.